Samstag bei einem Modehändler: Überlaufene Läden, zu wenige Berater. Aber donnerstags ist der Laden leer.
Entwicklung von strategischen und technologischen Ansätzen für bessere Beratung.
Die folgenden Angaben stehen unter Vorbehalt und können sich noch ändern.
Basierend auf einem unserer Projekte im Bereich Digitalisierung im Handel haben wir eine Fallstudie entwickelt, welche als Grundlage für diesen Workshop dienen wird: Der Samstag ist weiterhin der beliebteste Einkaufstag der Deutschen und lässt sowohl betreffend Besucherfrequenz als auch Umsätzen die anderen Wochentage weit hinter sich. Händler möchten und müssen an jedem Tag bestmöglichen Service und Beratung anbieten – können aber ihre besten Kundenberater nicht nur samstags einsetzen. Kunden erhalten dadurch am wichtigsten Einkaufstag potentiell weniger bzw. qualitativ schlechteren Service als an anderen Tagen. Welche Möglichkeiten können wir für einen Händler zur Entzerrung des Kundenansturms – und zur Aufrechterhaltung der Servicequalität – identifizieren und bewerten? Dazu werden wir einige der von uns genutzten Methoden und (Kreativ-)Techniken vorstellen, unter deren Anwendung im Workshop Ansätze, Ideen und Prototypen entwickelt werden können.
Bevorzugte Studiengänge Elektrotechnik und Informationstechni
Elektrotechnik und Informationstechnik
Informatik
Medientechnologie
Research in Computer and Systems Engineerin
Wirtschaftsinformatik
Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft
Angewandte Medienwissenschaft
Termin: Montag
28.05.2018
Workshopdauer: 8 Stunden
9:00 - 17:00
Get-together zum Abschluss
Dresscode: Business-Casual Ort: ZuseBau 4005
PricewaterhouseCoopers GmbH Unsere Mandanten stehen tagtäglich vor neuen Aufgaben, möchten neue Ideen umsetzen und suchen Rat. Sie erwarten, dass wir sie ganzheitlich betreuen und praxisorientierte Lösungen mit größtmöglichem Nutzen entwickeln. Deshalb setzen wir für jeden Mandanten, ob Global Player, Familienunternehmen oder kommunaler Träger, unser gesamtes Potenzial ein: Erfahrung, Branchenkenntnis, Fachwissen, Qualitätsanspruch, Innovationskraft und die Ressourcen unseres Expertennetzwerks in 158 Ländern. Besonders wichtig ist uns die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Mandanten, denn je besser wir sie kennen und verstehen, umso gezielter können wir sie unterstützen. 10.600 engagierte Menschen arbeiten an 21 Standorten. Als führende Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft in Deutschland konnte PwC im vergangenen Geschäftsjahr eine Gesamtleitung von 2,09 Mrd. Euro erzielen. PwC Deutschland ist Teil des internationalen PwC-Verbunds, der die Landesgesellschaften von 158 Ländern vereint. In diesem Netzwerk teilen 236.000 Menschen mit unterschiedlichstem fachlichen Hintergrund ihr Know-how, ihre Erfahrung und ihre Ideen, um für Mandanten in aller Welt in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer-, Rechts- und Unternehmensberatung zukunftweisende Lösungen mit Mehrwert zu entwickeln.